Eine Gratwanderung zwischen Fortschritt und Skepsis

Aktuell überschreitet Technologie in immer kürzeren Zyklen neue Grenzen. Das stellt unsere Gesellschaft vor ein komplexes Dilemma. Laut dem Edelman Trust Barometer 2024, einer umfassenden Studie, die auf Online-Interviews mit einer breiten globalen Teilnehmerschaft basiert, stehen wir nämlich an einem entscheidenden Punkt, an dem unser Vertrauen in die Innovation und deren Akteure auf dem Spiel steht. Die Ergebnisse der Studie werfen ein Licht auf die zentrale Rolle des Vertrauens bei der Einführung neuer Technologien und wie dieses Vertrauen derzeit auf eine harte Probe gestellt wird. Dies gilt auch und besonders für Künstliche Intelligenz (KI).

0

So werden Sie die Komplexität der Systemintegration erfolgreich meistern

Vor dem Hintergrund der digitalen Transformation sind Unternehmen herausgefordert, ihre Systemlandschaften zu integrieren, um effiziente, skalierbare und sichere Geschäftsprozesse zu gewährleisten. In diesem Beitrag werden wir uns damit beschäftigen, wie Sie die Komplexität der Systemintegration erfolgreich managen, Datensicherheit gewährleisten und die Kompatibilität zwischen unterschiedlichen Systemen sicherstellen können.

0

Der Weg in die Zukunft: KI im Verkehrsmanagement 

Durch rapide Urbanisierung und zunehmende Mobilitätsbedürfnisse steht der städtische Verkehr an einem Wendepunkt. Die Integration von KI in bestehende Verkehrssysteme steigert die Effizienz und Leistungsfähigkeit dieser Systeme, ohne sie vollständig ersetzen zu müssen. So bleiben Städte auf dem neuesten Stand der Technologie und können gleichzeitig die bestehenden Infrastrukturen optimieren.

0

Wie fern liegt eine Zukunft mit KI-gesteuerten Zügen wirklich?

Aktuell erleben wir eine Dekade, in der technologische Fortschritte die Grenzen des Möglichen immer weiter und immer schneller verschieben. Nun hat die FDP kürzlich ein ambitioniertes wie interessantes Thema vorgestellt: In den nächsten 15 Jahren sollen 20 Prozent aller Züge der Deutschen Bahn ohne Lokführer fahren. Dies wäre ein Schritt, der das Potential hat, den Zugverkehr grundlegend zu verändern, die Effizienz zu steigern und der Umwelt zu nutzen. Doch wie realistisch ist dieses Ziel?Aktuell erleben wir eine Dekade, in der technologische Fortschritte die Grenzen des Möglichen immer weiter und immer schneller verschieben. Nun hat die FDP kürzlich ein ambitioniertes wie interessantes Thema vorgestellt: In den nächsten 15 Jahren sollen 20 Prozent aller Züge der Deutschen Bahn ohne Lokführer fahren. Dies wäre ein Schritt, der das Potential hat, den Zugverkehr grundlegend zu verändern, die Effizienz zu steigern und der Umwelt zu nutzen. Doch wie realistisch ist dieses Ziel?

0

Von Chatbots bis Spracherkennung: KI als Game Changer im Kundenservice 

In unserer schnelllebigen und digital vernetzten Welt spielt Künstliche Intelligenz (KI) eine zunehmend wichtige Rolle im Kundenservice. Von automatisierten Chatbots bis hin zu ausgeklügelten Spracherkennungssystemen – KI-Technologien revolutionieren die Art und Weise, wie Unternehmen mit ihren Kunden interagieren. In diesem Blogbeitrag werfen wir daher einen Blick auf aktuelle Trends, erfolgreiche Anwendungsbeispiele, Herausforderungen und zukünftige Entwicklungen im Bereich der KI im Kundenservice.

0

KI 2024: Am Scheideweg einer Revolution  

Im stetigen Fluss technologischer Evolution nimmt Künstliche Intelligenz (KI) eine zunehmend zentrale Rolle ein. In Deutschland verwenden circa zwölf Prozent der Unternehmen KI, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) kürzlich basierend auf Daten für 2023 berichtete. Dabei ist der Einsatz von KI in großen Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern deutlich verbreiteter als in kleineren Firmen. Etwa 35 Prozent der großen Unternehmen nutzen KI-Technologien, im Vergleich dazu setzen 16 Prozent der mittelgroßen Unternehmen mit 50 bis 249 Angestellten und zehn Prozent der kleinen Unternehmen mit zehn bis 49 Angestellten auf Künstliche Intelligenz. Das Jahr 2024 verspricht also für nahezu alle Unternehmensgrößen und Branchen spannende Neuerungen und Wendungen zu bringen. Dieser Blogbeitrag beleuchtet daher die Trends und Entwicklungen im KI-Sektor, die nicht nur die IT-Branche, sondern auch die Art und Weise, wie wir arbeiten und leben, grundlegend verändern werden.

0

Diese Vorteile hat der Einsatz Künstlicher Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) gibt es schon seit geraumer Zeit. Von schnellen Vorschlägen in Suchmaschinen und der Steuerung des Autofokus in Smartphones bis hin zu Tempomaten in Fahrzeugen – KI wird immer mehr zu einem Teil unseres täglichen Lebens. Im Folgenden stellen wir die 10 bemerkenswertesten Vorteile Künstlicher Intelligenz vor.

0

Was ist dran am KI-Hype und werden uns Roboter bald ersetzen?

Immer wenn ich an Künstliche Intelligenz (KI) denke, kommt mir die beunruhigend emotionslose Stimme von HAL 9000, der Künstlichen Intelligenz aus Stanley Kubricks visionärem Meisterwerk „2001: Odyssee im Weltraum“, in den Sinn. Ich bin sicher nicht der Einzige, dem es so geht. Allerdings sollten wir uns beim Umgang mit diesem Thema nicht von irrationalen Ängsten leiten lassen. Nur realistische Einschätzungen von Chancen und Risiken werden uns weiterbringen. Wie ist also der aktuelle Stand der Entwicklung bei KI und welche Auswirkungen auf die Arbeitswelt wird die Digitalisierung in den kommenden Jahren wirklich haben? Lasst uns einen gemeinsamen Blick in die Glaskugel wagen!

0

Zeit für einen Kaffee?

Wir nehmen uns immer Zeit für ein persönliches Kennenlernen. Gerne bei einer guten Tasse Kaffee in unserem Büro oder unserem Projectspace in Wiesbaden. Keine Zeit zu verlieren oder gerade nicht in der Gegend? Absolut kein Problem.

Natürlich vereinbaren wir auch gerne ein erstes Telefonat oder einen VideoCall, um über konkrete Herausforderungen zu sprechen.

Ein Erstgespräch ist immer kostenlos.

Buchen Sie jetzt direkt einen VideoCall von 30 oder 60 Minuten mit einem unserer Experten:

Falls Sie gerade keinen Kalender zur Hand haben, freuen wir uns natürlich auch über eine kurze Nachricht und melden uns dann schnellstmöglich.

Wir gehen immer sorgfältig mit allen uns anvertrauten Daten um. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

ALLEHERZEN Projectspace
Gutenbergplatz 3
65189 Wiesbaden

ALLEHERZEN GmbH
Alwinenstraße 3
65189 Wiesbaden

Tel:

Fax:

Mail:

0611-16 75 10 90

0611-16 75 10 99

Schicken Sie uns eine Nachricht!

    Wir gehen immer sorgfältig mit allen uns anvertrauten Daten um. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.